Dr. med. Helmut Borgers

Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe / Degum Stufe II

In den letzten 25 Jahren leitete ich in Hürth eine Praxis für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Der Schwerpunkt dieser Praxis war die Pränataldiagnostik.

Meine Erfahrungen durch diese langjährige Tätigkeit umfassen die gesamte Palette der vorgeburtlichen Diagnostik, incl. aller invasiven Methoden (Fruchtwasseruntersuchungen, Chorionzottenbiopsien, Nabelschnurpunktionen) . Neben diesen Untersuchungen führe ich alle Ultraschalluntersuchungen der Pränataldiagnostik durch. (Ersttrimester Screening (Nackentransparenz), Fehlbildungsausschluss, fetale Echokardiographie, 3-4 D Sonographie).

Mein besonderes Anliegen ist stets die beste Betreuung meiner Patientinnen und deren höchste Zufriedenheit. Mein Anspruch ist, der Patientin in
ihrer Schwangerschaft durch meine Kompetenz maximale Sicherheit zu vermitteln.

Die gesamte Beratung, Diagnostik und Betreuung liegt bei uns in einer Hand.

In den vergangenen Jahren habe ich, neben meiner Praxisleitung in Hürth, noch eine pränatalmedizinische Sprechstunde in der Schweiz durchgeführt.

Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe in dieser Praxis.

Lebenslauf Dr. med. Helmut Borgers als PDF

Sehr geehrte Patientin,

der besonderen Situation entsprechend bitten wir um Beachtung bei dem Besuch unserer Praxen. Patientinnen mit unklaren Husten, Halskratzen, Fieber Krankheitsgefühl bitte nicht die Praxen besuchen. In diesen Fällen in jedem Fall eine Abklärung einer möglichen Infektion mit dem „Coronavirus“ durch entsprechende Abstriche durchführen.

Bei Fragen und Unsicherheiten bitte nur telefonisch Kontakt mit uns aufnehmen. Wir achten sehr darauf die Besucherzahl in unseren Praxen so zu reduzieren, dass in jedem Fall der zu fordernde Sicherheitsabstand von 1,5 bis 2 Meter eingehalten wird. Aus diesem Grund können Begleitpersonen insbesondere Kinder die Praxen zur Zeit nicht betreten.

Haben Sie bitte auch dafür Verständnis, dass bei zu hohen Patientinnen-Aufkommen unsere Wartezimmer nur eine begrenzte Zahl an Wartende aufnehmen können, um die wichtige Distanz einzuhalten. In diesen Fällen werden Sie von uns gebeten, die Wartezeit außerhalb der Praxen durchzuführen. Wir rufen Sie selbstverständlich sofort an, sobald Sie das Wartezimmer nutzen können.

Bei Besuch unserer Praxen halten Sie bitte gebührend Abstand vom Tresen und zu anderen Wartenden.

Wenn alle augenblicklich wichtigen Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden, sind wir auch weiterhin gerne täglich für Sie da.