Hormon- und Stoffwechseltherapie

 

Die Hormon- und Stoffwechseltherapie umfasst
unter anderem die folgenden Bereiche:

 

  • Biorhythmus
    • Zyklusstörung, Abklärung und Therapie
    • Haut und Haare
  • Schilddrüse
    • Vergrößerung der Schilddrüse (Struma)
    • Diagnostik, Therapie und Jodprophylaxe
    • Fehlfunktionen
    • Zyklus-/Fertilitätsstörungen
    • Schilddrüse und Schwangerschaft
  • Osteroporose
    • Diagnostik, Therapie
  • Gynäkologische Endokrinologie
    • Zyklusstörungen
    • Hormonersatztherapie

Sprechstunde für Hormon- und Stoffwechseltherapie
nach telefonischer Rücksprache unter (02203) 52050

 

 

Die Entwicklung Ihres Kindes intensiv erleben ...

mit unserem neuen 4D-Ultraschallgerät

 

Die aktuellste Entwicklung in der Ultraschall-Diagnostik

 

4D-Ultraschall bietet völlig neue diagnostische Möglichkeiten und liefert
Informationen über Ihr Kind, die bisher nicht darstellbar waren.
Dabei ist diese Technik absolut unschädlich für Sie und Ihr ungeborenes Kind.
4D-Ultraschall ist eine neue Dimension, Ihr Kind kennenzulernen.

 

  • Ultraschall-Sitzungen mit Videodokumentation auf USB-Stick
    (bitte bringen Sie einen neuen, original verpackten Stick mit)
  • Videodokumentationen
    in der 15., 21. und 30. Schwangerschaftswoche
  • Die Porträtaufnahme Ihres Kindes als Farbausdruck

    Voraussetzung:
    Ihr Kind spielt zum Zeitpunkt der Untersuchung mit. Sollte es keine Lust
    zum 4D-Ultraschall haben, schauen wir gerne ein weiteres Mal nach.

 

 

...oder mit Standard-Ultraschall

 

  • Standard-Ultraschall-Foto (bitte bringen Sie einen neuen, original verpackten Stick mit)
  • Interessant in der 10., 16. und 21. Schwangerschaftswoche

 

 

Fehlentwicklungen Ihres Kindes frühzeitig erkennen

 

  • Modernste Risikoeinschätzung auf Fehlentwicklung
    durch biochemische Untersuchung
    • PAPP-A
    • free-beta-HCG
  • Organdiagnostische Untersuchung Ihres Kindes
    mit spezieller Herzdiagnostik (ohne medizinische Indikation)
    20. - 22. Schwangerschaftswoche
  • MOM- oder Triple-Test aus dem
    mütterlichen Blut (15. Schwangerschaftswoche)

  • Beurteilung der embryonalen Nackentransparenz durch Ultraschall:
    Die sog. Nackentransparenz zeigt bei einer pathologischen Erhöhung Hinweise 
    auf eine mögliche Fehlbildung. Schon lange ist bekannt, dass ein erhöhtes Alter
    (über 35 Jahre) der Schwangeren, ein erhöhtes Risiko zur Ausbildung von Fehlbildungen
    insbesondere Trisomie 21 darstellt.
    Bis vor einigen Jahren wurde generell eine Punktion des Fruchtwassers oder 
    des Chorion empfohlen. Allerdings besteht dabei immer ein relatives Risiko
    des frühen vorzeitigen Blasensprungs und letztendlich eine Gefährdung der Schwangerschaft.
    Dies kann heute durch Messungen der Nackentransparenz und Bestimmung 
    spezieller Laborwerte in der überwiegenden Zahl umgangen werden.
    Es wird in bis zu 90% der Fälle möglich, eine derartige Fehlbildung auszuschließen
    bzw. das Risiko der tatsächlichen Situation anzupassen.
    Die zusätzliche Bestimmung des Nasenbeins, Flußmessungen in einem speziellen 
    kindlichen Gefäß dem sog. Ductus venosus steigern noch mal zusätzlich diesen
    Ausschluss und die Aussage wird nochmals genauer und eine invasive Diagnostik
    wird bei einem eindeutigen Ergebnis überflüssig.

    Als ein von der FMF Deutschland zertifizierter und jährlich überprüfter Arzt, kann ich
    Ihnen diese zusätzliche Diagnostik anbieten.
    Sinnvoll ist diese Untersuchung von der 11. bis abgeschlossenen 13. Schwangerschaftswoche
    und einer Scheitelsteißlänge von 45 bis 84 mm.

 

 

Hinweis

 

  • Zur Verhinderung von Frühgeborenen-Risiken und zur Vermeidung von Infektionen
    verzichte ich in meiner Praxis auf vaginale Tast-Untersuchungen während der Schwangerschaft.
    Stattdessen führe ich eine Cervix-Untersuchung mit Ultraschall durch.

 

 

Übergewicht, Adipositas

Ursachenabklärung und Therapie

 

Adipositas oder krankhaftes Übergewicht ist eine Erkrankung,
die viele verschiedene Ursachen haben kann.

Dr. Ludger Paas Flyer AdipositasFlyer »Übergewicht, Adipositas« zum DownloadFür die Behandlung der Adipositas bedeutet dies, dass die Patienten individuell untersucht und behandelt werden müssen.

In unserer Praxis führen wir eine gezielte Diagnostik im Hinblick auf ein eventuell vorliegendes PCO-Syndrom (Polyzystisches Ovarsyndrom) sowie eine Insulinresistenz durch.

Normalerweise gibt das Hormon Insulin Anweisungen an die Körperzellen –
z.B. die Anweisung, Glukose aus dem Blut aufzunehmen und zu verarbeiten. Bei Insulinresistenz ist die Weiterleitung dieser „Befehle“ jedoch gestört:
Die Körperzellen ignorieren das Insulin-Signal, so dass Insulin nicht mehr richtig wirken kann. Der Körper erkennt das eigene Insulin nicht mehr richtig und kann deshalb den Zucker im Körper nur noch eingeschränkt verarbeiten. Bei Vorliegen einer Insulinresistenz entsteht ein ständiges Hungergefühl, welches es zu durchbrechen gilt.


 

Diagnostik und Planung der Gewichtsreduktion
bei erhöhtem BMI


Diagnostik

Untersuchung aller relevanten Blutwerte (Bestimmung
des HOMA-Index) sowie Ultraschalluntersuchung.

Beratung und Therapieplanung
Die Therapieplanung erfolgt individuell und basiert auf
drei Säulen:

  • medikamentöse Therapie
  • Diätberatung/Beratung zur Ernährungsumstellung
  • Beratung zur gezielten Bewegungstherapie


Kosten
Unser Team informiert Sie gerne über die Kosten für
Diagnostik und Beratung/Therapieplanung.
Bei Privatpatienten erfolgt eine Kostenübernahme durch deren Krankenversicherung.
Gesetzliche Krankenkassen tragen diese Leistungen nicht, in diesem Fall
müssen die Kosten in Eigenleistung übernommen werden.

Ernährung und Bewegung
Begleitend zur medikamentösen Therapie sind eine alternative Ernährung sowie
gezielte körperliche Bewegung von elementarer Bedeutung.

Wir beraten Sie hinsichtlich einer optimalen Ernährung nach der LOGI-Methode,
einem Ernährungskonzept, das speziell für Menschen mit Stoffwechselstörungen
(Insulinresistenz, PCO-Syndrom, Metabolisches Syndrom) geeignet ist.


Power Plate®

Dr. Ludger Paas :: Power Plate ®Power Plate ®Darüberhinaus können wir eine gezielte Bewegung auf unserer praxiseigenen Power Plate® anbieten. Power Plate® heißt wörtlich übersetzt »Kraft-Platte« und bewirkt durch die multidimensionalen Beschleunigungen die verschiedenen und gewünschten Effekte. Da diese Beschleunigungen im Millimeterbereich stattfinden, belasten sie Gelenke und Bandscheiben nicht negativ. Die multidimensionalen, rhythmischen Schwingungen lösen zahlreiche positive Effekte aus.

 

 

 

Leiden Sie unter übermäßigem Achselschweiß (Hyperhidrose)?

 

Was ist Hyperhidrose?

 

Schwitzen ist ein normaler Mechanismus zur Regulierung der Körpertemperatur.
Menschen, die unter Hyperhidrose leiden, produzieren jedoch weitaus mehr Schweiß,
als für die Regulierung der Körpertemperatur nötig wäre.

In einigen Fällen tritt die Hyperhidrose bei Diabetes oder einer Schilddrüsenüberfunktion auf.
In diesen Fällen lässt sich durch die Behandlung der Grunderkrankung auch das Problem lösen.

Die gute Nachricht ist, dass auch für alle anderen Fälle wirksame Behandlungen zur Verfügung stehen.

 

 

Gibt es eine Behandlung gegen übermäßiges Schwitzen?


Die folgenden Anpassungen der Lebensgewohnheiten können Abhilfe schaffen:

  • Verwendung von Antitranspirantien und Deodorants (jedoch nicht nur Deodorants allein)
  • Vermeidung von Ihnen bekannten Auslösern wie stark gewürzte Speisen oder Alkohol
  • Senkung der Umgebungstemperatur
  • Tragen leichter Kleidung
  • Vermeidung von Anspannung

 

Falls diese Maßnahmen bei Ihnen nicht ausreichen, können wir
Ihnen andere Behandlungsmethoden empfehlen. Fragen Sie uns.

 

 

Tipps zum Thema Schwangerschaft

 

Liebe Patientin,

sollten Sie eine Schwangerschaft anstreben, gibt es einige Dinge zu bedenken.
Nutzen Sie die Möglichkeit zu allgemeiner Beratung und Check-Up in unserer Praxis.

Wir überprüfen Ihren Impfpass, um sicherzustellen, dass Sie über einen ausreichenden Schutz
besonders während und nach einer Schwangerschaft verfügen und so optimale Bedingungen
für Ihr Kind sowohl vor wie auch nach der Geburt herrschen.

Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen wir Ihnen einen individuellen Impfplan zum optimalen Schutz.

Bitte achten Sie so früh wie möglich auf die Einnahme von Folsäure.
Optimal ist der Beginn der Einnahme schon vor Beginn der Schwangerschaft.
Da Deutschland als Jodmangelgebiet gilt, können Sie so mögliche Schäden bei
der Entwicklung des Nervensystems in über 50% der Fälle verhindern.

Sollten Sie schon schwanger sein, beginnen Sie umgehend mit der Einnahme
und vereinbaren Sie einen Termin in meiner Sprechstunde.
Dazu bringen Sie bitte unbedingt Ihren Impfpass mit.

Es sollte auch an das direkte Umfeld gedacht werden. So schützt eine Impfung gegen
Keuchhusten bei allen Personen, die später engen Kontakt zum Neugeborenen haben,
Ihr Kind vor dieser im Kleinkindalter gefährlichen Erkrankung.

Als gesetzlich Versicherte steht Ihnen während der Schwangerschaft die Grippeimpfung
als Regelleistung zu. Studien haben eindeutig gezeigt, dass durch eine Grippeimpfung
Frühgeburtlichkeit verhindert werden kann.

Weiterhin bieten wir in unserer Praxis die Rückbildungsgymnastik mit einer Power-Plate ® an.
Überzeugen Sie sich selbst in welch kurzer Zeit Sie Ihre alte Form wieder erlangen können
und evtl. auch auf Dauer an dieser hocheffektiven und zeitsparenden Trainingsform Spaß 
gewinnen können.




Pränatale Diagnostik - Abklärung der Infektionslage
vor Eintritt der Schwangerschaft

 

Bestimmung

  • des Rötel-Virus
  • der Cytomegalie
  • der Varizellen
  • des Parvovirus (Ringelröteln)
  • der Toxoplasmose
  • der Blutgruppe 

 

  • Beratung zur pränatalen Diagnostik
    • was muss/sollte ich wissen
    • Geburtsvorbereitung
    • Wissenswertes zur Geburt
    • Wissenswertes zu den Kliniken
  • Einzelgespräch nach Terminabsprache

 

Empfehlungen

  • Bei einem Kinderwunsch sollten Sie unbedingt Ihren Impfstatus
    prüfen lassen, deshalb bringen Sie bitte Ihren Impfpass mit.
  • Um Missbildungen bei Ihrem Kind zu vermeiden, sollte für eine ausreichende
    Versorgung Ihres Körpers mit dem Vitamin Folsäure sorgen.

 

Goto Top